Nov 11

Ab und an schaue ich mal bei „derWesten“ vorbei um die neuesten Dinge aus meiner alten Heimat zu lesen. Seit ca. 3 Wochen hat man bei dW das alte Newsportal durch ein neues ersetzt.

Zur Erinnerung: Das alte WebPortal machte einen auf „blog“. Es gab dort bspw. (lieblos funktionierende) Trackbacks, die zwar in den Kommentaren hier und da auftauchten, bei denen man aber krampfhaft nach der Trackback-URL suchen musste. Ferner hatte ich den Eindruck, dass nichtmal die (Lokal-)Redakteure selbst wussten, wann und wie ein Beitrag im Inhaltsverzeichnis geranked wurde. So waren z.B. Artikel, die auf ein Event am nächsten Tag hinwiesen, sogar nach Monaten noch prominent auf der (Lokal-)Titelseite sichtbar. Andere, durchaus kontrovers diskutierten, Artikel schon nach 5h wieder verschwunden. (Irgendwie muss es der CvD also doch beeinflussen können)

Wie sich das ganze mit dem neuen Online-Redaktionssystem auswirkt, mag ich noch nicht beurteilen, zumal ich, wie oben erwähnt, nur alle Jubelwochen dort mal vorbeischaue. Sämtliche gesetzte Bookmarks und Trackbacks sind mit dem Softwareupdate allerdings ungültig geworden, da man bei derWesten anscheinend den Begriff permalink nicht begriffen hat.

Beim letzten Aufruf von derWesten traf mich jedoch ein leichter Schlag. Jetzt muss ich vorher allerdings etwas ausholen: Ich habe hier zu hause, zusätzlich zum AdBlocker, einen Privoxy installiert. Der springt bei diversen Keywords und suspekten Seiten an, und blockiert dann, Serverseitig (also im Proxy), den entsprechenden Request. Ich rufe also derWesten, über mein nicht aktualisiertes Bookmark, auf, um dann direkt mal auf den erstbesten Artikel zu springen. In diesem Moment meldet mein Privoxy sinngemäss „Nee, ist nicht, weil da was mit ads (Werbung) vorkommt“.

Der Link, der mir da entgegensprang, sah schon suspekt aus (irgendwas mit xiti.com), sodass ich mir das mal näher angesehen habe. Im HTML der Seite steht noch ein normales href, also ein „Deeplink“ auf den Artikel. Ein Redirect findet auch nicht statt. Woher kam also dieses „xiti.com“ gedönse. Des Rätsels Lösung findet man in einem mitgeladenen Javascript, mit dem sprechenden Namen „click.js“. Die „Entwickler“ von derWesten haben sich einfach in den onClick Handler vom Link eingeklinkt. Jedesmal wenn von dieser Seite ein Link aufgerufen wird, manipuliert ein Stück Code von derWesten die Umleitung via „xiti.com“ darein. Na Toll !!

Der Erste Gedanke war: Gibt’s jetzt schon Werbeanbieter die das anclicken im eigenen Angebot incentivieren ? Nein, gibt es natürlich nicht. xiti.com ist ein Anbieter der, festhalten – und jetzt versteht Ihr warum ich oben so weit ausgeholt habe – die Struktur einer Site optimieren soll. Mit anderen Worten läuft das wie folgt, wenn ich es richtig verstanden habe: derWesten schaltet dieses xiti.com immer dann dazwischen, wenn der User einen vermeintlich toten Link aufgerufen hat, um herauszufinden, was der Anwender denn wollte.

Das muss man sich mal vorstellen. Da lässt sich dieses WAZ-Blättchen ein komplett individualisiertes CMS zusammenbretzeln, dass vor Javascript-Foo nur so strotzt, und dann nehmen die für Analysen einen 302er Redirect über einen Amiland-Anbieter in Kauf ? So ein include, o.ä. hätte es sicher auch getan.

Naja, wenn dann xiti.com abraucht, dann zieht’s derWesten halt gleich mit.

Tagged with:
Feb 02

Erstaunliche Dinge spielen sich in dem Dörfchen ab, in dem ich grossgeworden bin – ja, die Rede ist von Meschede, der Kreisstadt mit Profil(neurose). Diese kommt ganz klar in den Kommentaren zu diesem Artikel ans Tageslicht.
Amüsant was es da so zu lesen gibt. Wer das kleine Nest im Sauerland nicht kennt, bekommt hier ein gutes Bild von dem was sich dort so alles abspielt. Dadurch das der Zündstoff in den Kommentaren steckt, kann man die wertfreie Publicity nicht einmal der Presse zuschieben. Man darf auf den Ausgang gespannt sein.

Mai 21

Das die Stadt Meschede jetzt Hausnummern für Garagen verteilt, ist mir neu. Aber wir wissen ja alle, das der Wohnraum knapper wird 😉

Dez 30

Der Ausblick aus dem (neuen) Büro ist morgens echt atemberaubend.

HDR_Sky_morning_scaled

Nov 29

Die Tage ziehen ins Land, und ich sitze fahre immer noch auf Sommerreifen durch das Sauerland. Wir erinnern uns: Vor knapp 2 Wochen habe ich die Winterreifen auf mein Wägelchen ziehen lassen, der Spass dauerte allerdings nicht lange, weil einer der Dinger, direkt am 18., Bekanntschaft mit einem Backstein gemacht hat. Da gabs also wieder die Sommerreifen zurück ;-( Interessanterweise bekommt der Reifenhersteller, Zulieferer oder wer auch immer, es nicht auf die Reihe mal EINEN Ersatzreifen zu liefern, so argumentiert jedenfalls meine Werkstatt den Verzug. Da bleibt nur eins zu hoffen, hoffentlich schneit es nicht (Der O-Ton des freundlichen Werkstattmeisters war übrigens: „Ach, schauen Sie mal aufs Thermometer, der Sommer kommt noch mal zurück !“, oder so ähnlich). Na wenigstens tragen die es mit Humor (ich auch, … noch)

Nov 26

Von nun an gibt es, rechts in der Sidebar zum anklicken bzw. abonnieren, das aktuelle Mescheder Wetter auch als RSS-Feed zu beziehen.

Nov 14

Hey, ich hätte mich zu meiner Schulzeit gefreut, wenn man statt langweiliger Textaufgaben und trockenen Formeln die Mathematik mal an was reellem Angewendet hätte. Der Mathe-LK des Städtischen Gymnasiums Meschede hat eine Autobahnbrücke der A46 grafisch und funktional im Unterricht analysieren dürfen. Das ist dabei herausgekommen. Ich finde das motiviert einen doch als Schüler, oder nicht ?

(Quelle: „Projektwoche 2006“)

Nov 09

Inspiriert von der Heatmap by crazyegg habe ich mal versucht eine eigene Karte zu bauen, eine mit Wetterdaten. Mal schauen wo man demnächst eine neue Wetterkarte bewundern kann. So richtig fein mit Farbverlauf usw. Z.zt. ist das Ding allerdings noch ein wenig Beta. Der letzte Blog-Eintrag mit ImageMagick hat zumindest seinen teil dazugetan. So wird Sie irgendwann aussehen… (click für gross)

Wetterkarte_Beta

Update 10.11.2006:
Der Link hinter der Beispielkarte zeigt jetzt auf eine Beispielkarte – immer noch Beta, aber funktionsfähig und ausbaubar 😉

Nov 04

Da war die Post schneller als ich dachte. Die neue Wetterstation ist heute schon angekommen. Also, fix ausgepackt, angeschlossen und die Sensoren (provisorisch) verteilt, und schon läufts. Die Daten kommen jetzt im 5-Minuten-Takt herausgepurzelt und werden rechts in der Sidebar angezeigt. Das Integrieren ging erstaunlich einfach. Grafisch kann man sich die Historie übrigens hier ansehen. Nett, oder ?
Mehr zur Realisierung via Perl, der Datenhaltung und zur Station hier im Blog nächste Woche.

Nov 01

Was in Meschede noch als Hagelregen herunterkam war auf dem Stimmstamm schon zu Schnee geworden. Naja, vorrausgesagt wurde es ja lange genug, das es diese Woche schon mal den ersten Schneevorgeschmack geben sollte.

Schnee am Stimmstamm

Merker an mich: Termin für Winterreifen machen

Okt 31

Es geschehen Zeichen und Wunder. Die A46 soll 2008 von Bestwig aus weitergebaut werden. Laut Bestwigs Bürgermeister Ralf Peus befindet man sich derzeit im Planungsfeststellungsverfahren. Hat ansich noch nicht so ganz viel zu bedeuten, aber der Westfalenpost war es ein Artikel wert. Beim Bundesverkehrministerium findet man ein Dokument, welches besagt, daß die zur Disposition stehende Strecke gerade mal 5,4km lang ist, und knappe 90Mio Euro verschlingen soll (incl. Zubringer in Nuttlar). Als Fertigstellungstermin nennt die Zeitung das Jahr 2014. Hoffentlich ist wirklich was dran, nicht so wie mit dem Dauerrohrkrepierer „Bahnschiene West“ in Meschede.

Joerch

preload preload preload