Mrz 01

Wenn man per Cron, PL/SQL, whatever Mails mit mehr als einem Empfänger im Enterpriseumfeld versendet, dann bekommt man meist diese schäbigen Abwesenheitsnotizen & Co. zurück, die einem das Absenderpostfach zumüllen.

Lösungsansätze gibt es da zwei (wovon ich den zweiten bevorzuge):

  1. no-reply@enterprisecompany.tld als Absender verwenden
  2. Einen Mail-Header mitsenden, nämlich: „X-Auto-Response-Suppress: DR,RN,NRN,OOF,AutoReply“

Nummer 2 hat den charmanten Vorteil, dass man Bounces & Co. noch weiterhin bekommt. Nachteil: Der MTA muss es auch erkennen. Bei „Exchange“ ist das der Fall.

Tagged with:
Jan 07

Da ich gerade mal wieder mit den Eigenarten des Internetexploders am kämpfen bin, ist dieses Dokument recht interessant. Erschreckend, dass kein einziger (!) Browser die Content-Disposition – Typen korrekt nach RFC interpretiert.

Jeder, der schonmal fluchenderweise versucht hat Anhänge, via Webserver, mit selbstgebautem Header auszuliefern, weiss worum es hier geht.

Interessant wäre doch ein derartiger Test auch mal mit „CacheControl“, „Cache-Control“, und wer weiss wieviel Varianten es davon noch gibt…

Tagged with:
preload preload preload