Nov 22

Man kennt das. Gerade frisch einen Postfix aufgesetzt, eine Testmail losgelassen und Zaaack! – das Ding will nicht rausgehen. Jetzt dümpelt die Mail bis zum Timeout in der Queue herum. Abhilfe habe ich früher geschaffen in dem ich mir via mailq die Mail-ID herausgekramt habe und dann mühsam durch die spool Directories gegangen bin um ein File nach dem anderen zu löschen. Es geht eleganter:

mailq aufrufen um die Mail-ID zu bekommen

und anschliessend nur noch „postsuper -d <mail-id>“ aufrufen um die Mail zu töten. Fertig….

Ja, die meisten werden es kennen. Nur so vergesse ICH das garantiert nicht mehr 🙂

preload preload preload