Jan 31

…für diese Zwecke haben sich die Redmonder Sadisten was ganz besonderes ausgedacht. Den RIS (Remote Installation Service).

Kurzbeschreibung:

  • – Per DHCP wird dem Opfer eine IP zugewiesen und mitgeteilt das er doch bitte via PXE (Netboot) booten solle
  • Ein TFTP Server hält dem Opfer-PC dann eine speziell präparierte WinXP-Installations-CD unter die Nase
  • Von dieser muss das Opfer nun, ob es will oder nicht, booten, um anschliessend…
  • … per SMB/CIFS das Elend (Win$uxx XPerience) zu installieren.

So weit die Theorie. Die Praxis sieht wie üblich bei KleinShit etwas anders aus. Weiterführende Informationen gibt Ihnen Ihr Psychiater, oder dieser Link hier…

Tagged with:
Jan 24

Absolut aussichtslos die Autobahntrasse, im Benachbarten Feld/Wald/Wiesenviertel, zu verhindern ?

Kein Weiterkommen bei der Bürgerinitiative gegen die Verlängerung der Rollbahn des Flughafens ?

Hier gibts die Lösung – Feldhamsterverleih !

Jan 14

Einfach nur Göttlich

Jan 09

Args !

Die Thickbox Library als solches ist ganz nett. Mit Hilfe des Frameworks, welches auf jquery aufsetzt, kann man wunderbare Layer-PopUps basteln (Ja, die braucht man auch schonmal ausserhalb der Werbebanner-Welt). Das Ding ist ziemlich ausgereift, und beisst sich auch nicht mit meinem CGI::Ajax Modul. Einzig der Superbrowser aus Redmond in der Version 6 (InternetEplorer 6 / IE6) macht, wie könnte es anders sein, Probleme !

Das Handling von Seitenbreite und Seitenhöhe dieser Browserwurst kommt nämlich bei dynamisch nachgeladenen Bildchen durcheinander. Soll heissen: Ist die Seite nach dem Laden eines img’s Breiter als vorher, dann behält der Internet Exploder 6 stur die alte Seitenbreite. Da nun Thickbox die PopUps aber immer mittig platzieren will (Mitte = Seitenbreite / 2) passt hier nun garnichts mehr.

Wenn man in der Thickbox.js die Funktion tb_position durch folgendes, mühsam erarbeitetes, Stückchen Kot ersetzt, dann klappts auch mit dem Internet Exploiter…


function tb_position() {
var scrolledX = $(document).scrollLeft()
if ( !(jQuery.browser.msie6)) { // take away IE6
$("#TB_window").css({marginTop: '-' + parseInt((TB_HEIGHT / 2),10) + 'px'});
$("#TB_window").css({marginLeft: '-' + parseInt(( (TB_WIDTH) / 2),10) + 'px', width: TB_WIDTH + 'px'});
} else { // Krankheit aus Redmond !!! Friss dieses:
$("#TB_window").css({marginLeft: parseInt(( (-1)*(TB_WIDTH) / 2)+scrolledX,10) + 'px', width: TB_WIDTH + 'px'});
}
}

Tagged with:
Jan 07

Da ich gerade mal wieder mit den Eigenarten des Internetexploders am kämpfen bin, ist dieses Dokument recht interessant. Erschreckend, dass kein einziger (!) Browser die Content-Disposition – Typen korrekt nach RFC interpretiert.

Jeder, der schonmal fluchenderweise versucht hat Anhänge, via Webserver, mit selbstgebautem Header auszuliefern, weiss worum es hier geht.

Interessant wäre doch ein derartiger Test auch mal mit „CacheControl“, „Cache-Control“, und wer weiss wieviel Varianten es davon noch gibt…

Tagged with:
Jan 05

… schonmal versucht Abhängigkeiten grafisch darzustellen ? Am besten noch aus Datenbankcontent ?

Klar, man könnte zu irgendwelchen proprietären MindMap-Tools oder gar zu M$-Visio (oh grauss !) greifen. Dabei geht es mit graphviz in Verbindung mit „dot“ soooo einfach. Das Ding ist ehrlich einen Blick wert. Zusammen mit der „Connect by Prior“ Clause in Oracle ist das Teil der Knaller schlechthin.

Ein wenig Doku dazu (die original-Doku ist recht schwere Kost) gibt es z.B.

Das allerbeste ist, dass MediaWiki das Ding von Haus aus unterstützt, und man derartige Graphen direkt per Wiki-Editor in die Artikel einbetten kann…

Tagged with:
Jan 03

Mal schauen ob das klappt:

Jan 03

Endlich bin ich mal dazu gekommen die Wetterdatenseite neu aufzubauen. Was gibt es dort zu sehen ?

  • Aktuelles Wetter aus Oberdollendorf / Königswinter im Rheinland bestehend aus:
    • Luftfeuchtigkeit
    • Aussentemperatur
    • Das ganze als zusätzlich als Diagramm der letzten sechs Tage
    • Aktualisiert im 5 Minutentakt
  • Aktuelles Bild (Aktualisierung jede Minute) der Webcam mit Blick auf den Petersberg (wenn denn nicht zu nebelig ist 🙂

Hintergründe, wie das ganze technisch realisiert ist, gibt es auf der Seite „Meine Wetterstation„. Viel Spass beim abrufen der Wetterdaten aus dem Rheinland

Tagged with:
Jan 03

… für Menschen denen selbst das Benutzen von Google zu kompliziert ist. Frage eingeben, Link kopieren, und beim nächsten mal kommen garantiert keine Fragen mehr 🙂

Guckst Du hier: http://lmgtfy.com/

Tagged with:
Jan 03

Ha, da habe ich doch schon ewig nach gesucht (und bin immer wieder auf „Chicken of the VNC“, „Jolly VNC“ oder andere Spaesse ausgewichen).

Gesucht war eine Tastenkombination mit der man beim Verbinden auf Windooze Kisten ein „CTRL-ALT-DEL“ senden kann. Alle Standardkombinationen sind fehlgeschlagen. Jetzt weiss ich wie es geht. Man drücke nach dem Verbinden via „Command-K“ und „vnc://ip.ad.dre.sse“ einfach CTRL-ALT-COMMAND-DELETE.

Das Command war das fehlenden Glied 🙂

Fuer alle „alten“ Mac-User: COMMAND = „Apfeltaste“ 🙂

Tagged with:
Jan 03

Schade, bis vor ein paar Wochen konnte ich das KabelModem von Unitymedia noch per snmp auslesen und den Traffic dann per CACTI visualisieren. Anscheinend hat Unitymedia den SNMP-Port nach innen hin dichtgemacht…

Ansonsten könnte ich mir das nicht erklären:

router:~# snmpwalk -Os -c public -v 1 192.168.100.1
Timeout: No Response from 192.168.100.1
router:~# curl 192.168.100.1
[...]
Scientific-Atlanta Cable Modem
[...]
router:~#

Tagged with:
preload preload preload