Jan 31

…für diese Zwecke haben sich die Redmonder Sadisten was ganz besonderes ausgedacht. Den RIS (Remote Installation Service).

Kurzbeschreibung:

  • – Per DHCP wird dem Opfer eine IP zugewiesen und mitgeteilt das er doch bitte via PXE (Netboot) booten solle
  • Ein TFTP Server hält dem Opfer-PC dann eine speziell präparierte WinXP-Installations-CD unter die Nase
  • Von dieser muss das Opfer nun, ob es will oder nicht, booten, um anschliessend…
  • … per SMB/CIFS das Elend (Win$uxx XPerience) zu installieren.

So weit die Theorie. Die Praxis sieht wie üblich bei KleinShit etwas anders aus. Weiterführende Informationen gibt Ihnen Ihr Psychiater, oder dieser Link hier…

Tagged with:
Jan 03

Ha, da habe ich doch schon ewig nach gesucht (und bin immer wieder auf „Chicken of the VNC“, „Jolly VNC“ oder andere Spaesse ausgewichen).

Gesucht war eine Tastenkombination mit der man beim Verbinden auf Windooze Kisten ein „CTRL-ALT-DEL“ senden kann. Alle Standardkombinationen sind fehlgeschlagen. Jetzt weiss ich wie es geht. Man drücke nach dem Verbinden via „Command-K“ und „vnc://ip.ad.dre.sse“ einfach CTRL-ALT-COMMAND-DELETE.

Das Command war das fehlenden Glied 🙂

Fuer alle „alten“ Mac-User: COMMAND = „Apfeltaste“ 🙂

Tagged with:
preload preload preload