Nov 06

Ich baue Web-Applikationen. Da kommt es schonmal vor, dass der Kunde die ein oder andere Passage im statischen Text „designerisch“ angepasst haben möchte. Irgendwie scheint es eine Unart bei meinen Kunden zu sein, dass grundsätzlich „hinterlegen“ und „Schriftfarbe/-typ“ durcheinander geworfen werden. Immer wieder gern gehört in dem Zusammenhang ist: Hinterlegen Sie das mal grün. Nach meiner Auffassung sähe das dann in etwa so aus, gemeint wäre aber das es so aussieht. (Huch! Ich bekomme Augenkrebs!). Was bei Farben ja noch geht, wird bei Schriftattributen unmöglich, oder hat schon mal jemand einen Text „fett“ hinterlegt ?
Richtig schlimm wird es dann, wenn man nachfragt (es dem Kunden sogar nochmals erklärt) ob wirklich „hinterlegen“ gemeint ist, oder nicht und dieser dann nach Umsetzung schreit: Na so meinte ich das aber nicht. Vielleicht sollte ich mir auch mal ’nen Schrifttypenmuster, so wie die Menschen im Baumarkt mit Ihren Musterkladden, bauen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

preload preload preload