Mai 25

Die Logitech MX-Master ist eine echt nette Maus, die ich im täglichen Job schon seit letztem Jahr nutze. Unter Linux gefiel mir allerdings das Scrollverhalten der Ratte nie so richtig (zu langsam). Zeit sich damit mal auseinander zu setzen. Alle Ansätze mit „installiere imwheel“ oder irgendeine andere Zusatzsoft waren nicht zufriedenstellend. Da ich eh mit xbindkeys arbeite muss es auch damit gehen. Die Lösung dazu also wie folgt:

Über die ~/.profile remappen wir die „Buttons“ die beim betätigen des Scrollwheels (Bt. 4 und 5) gefeuert werden auf die nicht existenten Buttons 10 und 11:

logitech_mouse_id=$(xinput | grep "Logitech MX Master" | sed 's/.*id=([0-9]+).*/1/')
xinput set-button-map $logitech_mouse_id 1 2 3 10 11 6 7 8 9
									

In die ~/.xbindkeysrc folgendes (Handler, der auf den virtuellen Mousebuttons 10 und 11 – die wir vorher remapped haben, das Scrolling legt):

# Mouse Scroll up
"xdotool click --repeat 3 --delay 1 4"
b:10

# Mouse Scroll Down
"xdotool click --repeat 3 --delay 1 5"
b:11
									

Tagged with:
preload preload preload